Impfung vs. Test – Muss ich mich noch testen?

Ab 19.5. wird es auch massive Erleichterungen geben. Wofür brauch ich noch einen negativen Schnelltest? Gültigkeit? Testen trotz Impfung?

Test-Gültigkeit von:

  • Selbsttest mit digitaler Lösung: 24h 
  • Antigentest: 48h 
  • PCR-Test: 72h
  • Point-of-Sale-Tests für das einmalige Betreten von Sportstätten, Betriebsstätten, Restaurants, Hotels oder einer Veranstaltung ergänzen das Angebot

Testausnahmen für genesene und geimpfte Menschen

  1. Personen, die mit Sars-Cov-2 infiziert waren, sind ab dem Zeitpunkt der Genesung ein halbes Jahr lang von der Testpflicht befreit (6 Monate Gültigkeit nach Absonderungsbescheid)
  2. Sobald die entsprechende Rechtsgrundlage geschaffen ist, werden auch geimpfte Menschen von der Testpflicht ausgenommen sein. Dies gilt ab Tag 22 nach der Erstimpfung. Akzeptiert werden die Impfungen von Biontech/ Pfizer, Moderna, Astra Zeneca und Johnson& Johnson. (Sputnik nicht!)
  3. Ein Antikörpertest gilt hingegen nur 3 Monate.

Getestet – Genesen – Geimpft

  • Getestet: Personen, die getestet sind, können dies mit ihrem negativen Testergebnis nachweisen (PCR 72h, Schnelltest 48h, Selbsttests/ „Wohnzimmertests“ unter behördlicher Aufsicht 24h)
  • Genesen: Absonderungsbescheid/ ärztlichen Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten durchgemachte Infektion; Antikörpertest: positive Testung auf neutralisierende Antikörper ist für 3 Monate gültig.
  • Geimpft: gelber Impfpass, Impf-Kärtchen oder vorübergehend auch mit einem Ausdruck der Daten aus dem e-Impfpass nachweisbar.

Wann befreit die Impfung vom Testen? 

  • Die 1. Teilimpfung gilt ab dem 22. Tag bis maximal 3 Monate ab dem Tag der Impfung.
  • Die 2. Teilimpfung verlängert den Gültigkeitszeitraum um weitere 6 Monate (somit insgesamt 9 Monate ab der 1. Teilimpfung).
  • Impfstoffe, bei denen nur eine Teilimpfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 9 Monate ab dem Tag der Impfung.

Anerkannt werden von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) zugelassene Impfstoffe (daher Sputnik nicht!)